Miriam Mandelkow © Thomas Marek

Niemand behauptet, dass Literatur nicht wehtun darf – Von der Herausforderung des Übersetzens verletzender Wörter

Ein zentrales Thema des jüngsten ViceVersa – Workshops im Schweizer Übersetzerhaus Looren war die Frage: Wie übersetzt man unbequeme Wörter in literarischen Texten? Im Blog-Interview des Übersetzerhauses Looren mit Janine Messerli erörtert die Übersetzerin Miriam Mandelkow die komplexen und herausfordernden Fragestellungen zu diesem Aspekt.